Parteiversammlung im Waldhaus Susten

vom 14. November 2018 / 15.11.18 rh

SVP Gränichen behandelt die Traktanden der Gemeindeversammlung vom 26. November 2018 anlässlich der Herbstversammlung und stimmt allen Geschäften der Vorlage zu.

Der Vorstand der SVP Gränichen, unter der Leitung von Parteipräsident Hans-Peter Steuri, durfte die zahlreich erschienenen Mitglieder an der traditionellen Herbstversammlung im Waldhaus Susten begrüssen. Erfreulicherweise fanden auch zwei Neu-Mitglieder den Weg durch den finsteren Herbstwald ins Waldhaus. 

Leider galt es aber auch von einem langjährigen und wohlverdienten Mitglied und Alt-Gemeinderat, Abschied zu nehmen. Für alle völlig unerwartet ist im vergangenen August Hans Fellmann gestorben. In einer Schweigeminute gedachte die Versammlung an Hans Fellmann, Alt-Gemeindeamman. Sein grosses Schaffen und seine Verdienste für die Partei und die Allgemeinheit werden uns in bester Erinnerung bleiben. - Hans, wir vermissen dich. 

Das Hauptthema des Abends waren die Geschäfte des Gemeinderates für die kommende Gemeindeversammlung. Es fanden angeregte Diskussionen zur Renovation Dorfschulhaus und zum Budget 2019 statt. Abschliessend stimmte die Versammlung allen Anträgen des Gemeinderates zu.
Dass das Dorfschulhaus als letztes Gebäude im Schulareal, einer Renovation unterzogen werden soll, stand jedoch nicht in Frage. Der Bedarf und die Notwendigkeit der Anpassungen, auch aus Sicherheitstechnischen Gründen, stiess auf Verständnis. Mit dieser letzten Gebäudesanierung sind alle Schulhäuser in einem sehr guten Zustand. Die Sanierung des Pausenplatzes wird als abschliessendes Projekt im 2020 in Angriff genommen.

Das Budget 2019 und die Festsetzung des Steuerfusses (gleichbleibend 111%) warfen ein paar kritische Fragen auf, die von der Versammlung auch rege diskutiert wurden. Gemeinderätin Regina Heller nimmt die Fragen entgegen und wird sie an die entsprechenden Ressortverantwortlichen Gemeinderäte weiterleiten. Die Traktanden der Ortsbürgerversammlung, die am 26. November vor der Einwohnergemeinde stattfinden wird, wurden diskussionslos genehmigt. Mit angeregten Berichten aus der Schulpflege von Markus Bolliger und einem kurzen Rückblick aus dem ersten Jahr im Gemeinderat von Regina Heller, vernahmen die Anwesenden einiges aus dem «Behörden-Alltag».

Der Vorstand informierte in eigener Sache über den Wunsch eigene Statuten für die SVP Gränichen zu schaffen, dies im Zusammenhang mit dem Aufbau einer neuen, attraktiven Homepage für die SVP Gränichen. Ein erster Statuten-Entwurf lag auf den Tischen auf. Der Vorstand hat das Ziel, per Generalversammlung März 2019, den Mitgliedern neue und aktuelle Partei-Statuten zur Verabschiedung vorzulegen.
Der Partei-Präsident, Hans-Peter Steuri, informierte die Anwesenden über seinen persönlichen Entscheid, per Generalversammlung 2019 aus dem Vorstand und als Präsident zurückzutreten. «Nach 10 guten Jahren als Präsident der SVP Gränichen ist es an der Zeit für neue innovative Kräfte, welche die SVP Gränichen erfolgreich weiterführen», so seine Worte. Der Vorstand und die Parteimitglieder bedanken sich beim Präsidenten für die langjährige Treue und sein aktives Wirken im Partei- geschehen.

Bei einer feinen Bratwurst vom Grill, Bauernbrot und Kartoffelsalat fanden in lockerer Stimmung noch lange angeregte Gespräche statt, alles in allem ein geselliger Abend mit einem schönen Abschluss. rh